Informationen
Rund um eure Hochzeit und Fotografie
Hier bekommt ihr ein paar wichtige Infos über den Ablauf unserer zusammenarbeit.
Vor der Hochzeit
Was ist eine Hochzeitsreportage?.
Vor der Hochzeit


Was ist eine Hochzeitsreportage?

Eine Hochzeitsreportage erzählt Eure ganz persönliche Geschichte, indem sie Euren gesamten Hochzeitstag von morgens bis abends dokumentiert. Ein immer wieder sehr schöner und persönlicher Moment ist das Getting Ready. Die Bilder zeigen im Nachhinein vor allem dem Partner, was man nur wenige Stunden vor der Trauung gemacht hat und wie man sich gefühlt hat. Aber auch der Weg zum Traualter, das Anstecken der Ringe, die Glückwünsche der Liebsten, das Anschneiden der Torte, die emotionalen Momente bei den Reden, der Hochzeitstanz und die Party werden von mir festgehalten. Dabei ist es mir wichtig, möglichst ungestellte und natürliche Momentaufnahmen von Euch und Euren Hochzeitsgästen aber auch Impressionen und Details am Rande des Geschehens einzufangen. Selbstverständlich bleibt aber auch immer genug Zeit für arrangierte Portrait- und Gruppenaufnahmen.

Wie lange bist du an unserem Tag dabei?

In der Hochzeitssaison von Mai bis Oktober stehe ich in der Regel ab 6 Stunden zur Verfügung. Je länger ich dabei sein darf, desto intensiver und persönlicher fällt natürlich auch die Reportage aus. Wenn ihr eurenen ganzen Tag festhalten wollt, mache ich dies sehr gerne für euch. Sollte die gebuchte Zeit nicht ausreichen, ist auch jederzeit eine Verlängerung möglich, da ich an diesem Tag keine weiteren Termine mehr annehme.


Kann man dich in ganz Deutschland buchen?

Grundsätzlich schon. Vor allem bin ich aber in der Gegen um Speyer, Mannheim, Heidelberg, Karlsruhe, Pfalz und Saarland als Hochzeitsfotograf unterwegs, war aber auch schon im Allgäu mit dabei. Bei weiteren Entfernungen kommen natürlich entsprechende Kosten für Anreise und Übernachtung mit dazu.


Können wir dich in einem Vorgespräch kennenlernen?

Ein persönliches Kennenlernen ist mir sehr wichtig. So bekommen wir einen Eindruck von uns und sehen, ob es passt. Da ich nicht nur für eine kurze Zeit euch begleite, ist es wichtig, dass wir zusammenpassen. Ausserdem können in einem Gespräch auch alle sonstigen wichtigen Fragen geklärt werden. Das ganze ist ganz unverbindlich und ohne Kosten.
Während der Hochzeit
Wie viel Zeit sollen wir für das Getting Ready einplanen?

Das hängt natürlich von eurem Ablauf ab. Aber mit Make-Up und Ankleiden sind 2 Stunden schon eine normale Zeitspanne. Das Ankleiden, kleine Details von Schuhen und Co. und auch evtl., wenn es räumlich Machbar ist, der männliche Part sind Dinge, die dabei als Aufnahmen in Frage kommen. Lieber immer etwas Puffer einplanen, dann gibt es weniger Stress am Tage selbst, und wenn die Zeit dann mit einem Glas Sekt gefüllt wird.....


Wie viel Zeit sollen wir für das Brautpaarshooting einplanen?

Eine Stunde sollte mindestens eingeplant werden. Evtl. auch Zeit für Fahrten zu oder zwischen den Locations. Je mehr Zeit, desto besser. Aber natürlich wollt ihr auch eure Gäste nicht warten lassen. Ein Programm für die Gäste für die Zeit des Shootings ist auch immer eine gute Idee, sei es das erstellen eine Gästebuches, ein Zauberer oder andere spannende Dinge, so dass euer Fernbleiben gar nicht auffällt.


Wann ist die beste Zeit für das Brautpaarshooting?

Schöne Bilder können zu jeder Tageszeit entstehen. Allerdings gibt es Zeiten, die für eine besondere Lichtstimmung sorgen. Die letzte Stunde vor Sonnenuntergang kann zu einem wunderbaren Licht führen, oder der frühe Morgen. Um die Mittagszeit kann die Sonne sehr hoch stehen, was für viele Schatten oder sehr hartes Licht sorgen kann. Das ganze hängt auch immer mit dem Wetter zusammen. Meine Aufgabe ist es, mich auf die Situation einzustellen und das beste daraus zu machen. Deshalb habt ihr mich ja auch als Profi gebucht.
Müssen wir bei der Trauung etwas beachten?

Wichtig ist, die Beteiligten über den Fotografen zu informieren. Sei es die Standesbeamten, den Pfarrer oder die Pfarrin oder sonstige freie Trauredner. In manchen Kirchen gibt es Vorschriften oder Wünsche, wie der Fotograf sich zu bewegen hat, so dass nicht alle Perspektiven möglich sind. Darau nehme ich natürlich Rücksicht und habe auch teilweise keinen Einfluss darauf. Ich schaue auch immer, wenn es zeitlich machbar ist, vor der Trauung mit den Beteiligten kurz zur reden, damit alles klar geht.



Was passiert, wenn es am Hochzeitstag regnet?

Diese Frage kommt oft. Aber es hilft nichts, in Panik zu verfallen. Denn das Wetter kommt, wie es kommt. Entweder haben wir schon im Vorfeld eine Regenalternative ins Auge gefasst, oder wir schauen spontan, was vor Ort machbar ist. Stellen, die Überdacht sind, weisse Regenschirme oder ein Indoorshooting, wenn die Location dies her gibt. Ein Alternative kann auch ein After-Wedding-Shooting sein, wenn alle Stricke reißen.


Sollen wir dich beim Essen einplanen und dir einen Platz am Tisch reservieren?

Bei einer Reportage über den ganzen Tag freue ich mich natürlich, wenn ich etwas zum Essen bekomme. Auch das ein oder andere Wasser oder Cola light macht mir die Arbeit leichter. Dabei reicht mir auch ein kleiner Tisch abseits, um zu Essen oder meine Sachen abzustellen, viel Zeit für konversation am Tisch habe ich nicht, da ich immer die Aufmerksamkeit auf eure Hochzeit lenke, und auch spontan bereit sein möchte, wenn es was zum fotografieren gibt, was vielleicht nicht auf der Tagesordnung stand.
Nach der Hochzeit
After-Wedding-Shooting, Bildübergabe, Nutzungsrecht
Welche Vorteile hat ein After-Wedding-Shooting?

Beim After-Wedding-Shooting könnt ihr ganz ohne den Stress des Hochzeittages euch ganz auf euch konzentrieren. Dabei könnt ihr nochmal eure Kleidung nutzen oder auch ein ganz anderes Paarshooting daraus machen. Aber auch Dinge wie Trash-Thr-Dress oder andere wildere Dinge sind machbar, denn ihr müsst danach ja nicht mehr mit eurer Kleidung auf der Feier herumrennen wie am Hochzeitstag. Von daher kann es hier viel lockerer zu gehen.


Wann bekommen wir die Fotos?

In der Regel bekommt Ihr Eure Fotos 2 - 4 Wochen nach der Hochzeit.


In welcher Form bekommen wir die Fotos überreicht?

Ihr bekommt die Fotos per Onlinegalerie vorab, später auch noch auf einem schnellen USB-Stick. Darüberhinaus können auch Fotoabzüge und hochwertige Fotobücher über mich bestellt werden. Das ganze natürlich ohne Wasserzeichen in der höchstmöglichen Auflösung im Format jpg.
Welche Nutzungsrechte haben wir an den Fotos?

Ihr könnt die Fotos für private Zwecke frei und zeitlich uneingeschränkt nutzen. Auch in sozialen Netzwerken. Eine gewerbliche Nutzung oder der Verkauf der Fotos ist nicht erlaubt.


Gibt es eine Kundengalerie?

Es besteht die Möglichkeit, eine Kundengalerie anzulegen, in der andere die Bilder betrachten können. Aber es gibt auch noch weitere Möglichkeiten, über die ich euch gerne im persönlichen Gespräch informiere.


Wann müssen wir für unsere Hochzeitsbilder bezahlen?

Nach Vertragsunterzeichung wird eine Reservierungsgebühr fällig in Höhe von 20 %, dann bis zur Hochzeit eine erste Zahlung in Höhe von 60 % und bei Bildübergabe die restlichen 20 % des Rechnungsbetrages.




Für weitere Fragen könnt ihr mich gerne Anfragen.
Made on
Tilda